Okt
23

Architektur­führung im Campbell-Areal 2023

Architekturführung im Campbell-Areal für eine Schulklasse 2023

Es begann mit der Anfrage von Esther Wöhltjen, Lehrerin an einem Mädchengymnasium in Bonn, die
auf einer Klassenfahrt nach Heidelberg mit ihren Schülerinnen in die Welt der Architektur eintauchen
wollte. So organisierten Ariane Wanske und Wiebke Schilling einen Nachmittag mit mehreren
Stationen im Campbell- und ehemaligen Hospital-Gelände.


Nach einer Vorstellung auf dem Marlene-Dietrich-Platz gab es eine kurze Einführung zum Thema
Städtebau, Konversion und der Geschichte des Campbell-Geländes. Danach durfte das SVAP-
Architekturbüro besichtigt werden. Hier gab es gleich interessierte Nachfragen zu den „rohen“
Oberflächen und zum Arbeitsalltag der ArchitektInnnen.
Unsere nächste Station führte uns zum 3-D-Druck-Serverhotel, was die Schülerinnen in Begeisterung
versetzte: „Ist das eine Skulptur oder Architektur?“. Florian Bienefeld von SSV-Architekten erläuterte
den Entstehungsprozess des Gebäudes und nahm uns mit auf das Gerüst und ins Innere des Rohbaus.
Hier waren sich die Schülerinnen einig, dass man auch gut einen Club im Serverhotel unterbringen
könnte.
Zum Abschluss ließen wir uns von den Studentinnen Laura und Elena das neue Gebäude des
Collegium Academicum zeigen. Die beiden mussten viele Fragen zum selbstverwalteten Wohnen und
zu den Studenten-WGs und Arbeitsgruppen beantworten. Ein paar Schülerinnen konnten sich sogar
vorstellen dort einzuziehen.
Alles in allem war der Nachmittag ein voller Erfolg und für alle Teilnehmenden sehr interessant. Wir
sind gespannt, welche Anregungen sich die Schülerinnen für ihre eigenen Arbeiten mitnehmen.